WE LOVE MMA

Deutschlands größte Mixed Martial Arts Serie wird am  26. November 2016 zum ersten Mal in die Schweiz kommen

WLMMA_A1_Basel

We love MMA, die bekannteste deutsche MMA-Serie feiert am 26. November 2016 ihre Premiere in der Schweiz. In 12 Mixed Martial Arts Kämpfen, darunter auch ein Frauen-Fight, messen sich die Fighter im Oktagon in der St. Jakobshalle Basel. Das ultimative Kampfsportspektakel begeistert nun auch die Schweizer Kampfsport-Fans.

WLMMA_FB_851x315_Basel

Schon seit Jahren begeistern die Kämpfer von We love MMA Deutschland. 2010 war die Geburtsstunde des Kampfsportspektakels in Berlin und gleich zum Auftakt war die Universal Hall bis auf den letzten Platz ausverkauft. Keiner wollte sich die 12 Fights entgehen lassen. Sechs komplett ausverkaufte Veranstaltungen in Berlin sind der Beweis, wie viele Fans der Mixed Martials Arts Sport mittlerweile hat.

We love MMA 15_0724_30_kl

Die Kampfsport-Serie, die in Berlin geboren wurde, konnte aufgrund der immensen Kartennachfrage innerhalb weniger Jahre in immer größere Arenen und weitere Städte ziehen.  Seit 2014 ist die hochklassige Mixed Martial Arts-Serie auf erfolgreicher Tour durch ganz Deutschland. Nach der König-Pilsener ARENA Oberhausen folgten Veranstaltungen in Hamburg, Stuttgart, Hannover und Dresden. 2016 wird We love MMA neben Basel auch in München, Ludwigsburg und Wien die Premiere feiern.

Lehner_Hinze_1168_30_kl

Beim Debut in der Schweiz am 26. November zur „We Love MMA 26“ in der St. Jakobshalle Basel stehen 12 packende Fights mit regionaler Beteiligung und einigen der besten MMA Sportler auf dem Programm. Hinzu kommt ein Frauenkampf auf höchstem Niveau. Das sollte sich keiner entgehen lassen.

Alle MMA-Fans sollten sich rechtzeitig Karten besorgen, der Vorverkauf läuft auf Hochtouren. Einlass ab 18 Jahren.

Die Türen öffnen um 17.30 Uhr und ab 19.00 Uhr wird es ernst in der  St. Jakobshalle. 

Karten für das Kampfsportspektakel in Basel gibt es ab 25 CHF  zzgl. VVK- Gebühren auf www.welovemma.com und www.ticketcorner.ch, und unter der Tickethotline

0900 – 800 800 (CHF 1,19 / Min.)

Vactum bedankt sich bei Berliniéros PR

PastedGraphic-1

No Comments

Post a Comment