gear-vr-2

„Virtuelle Realität“ dank Samsung’s Gear VR

Nach Oculus Rift und Playstation VR probiert Samsung ebenfalls in die virtuelle Realität einzusteigen.

Samsung geht mit dem Marktführer und Erfinder des Rift VR in eine neue Richtung von Virtueller Realität.
Die Firma Oculus hat mit Samsung zusammen das Samsung Gear VR entwickelt.

Das Ziel von Oculus und Samsung war die Technik des VR’s ebenfalls in der mobilen Welt einzusetzen, das haben sie gelöst indem sie eine Brille entwickelt haben, auf dem der User einen Samsung Smartphone anschliesst und somit in die 3D Welt eintauchen kann.

Samsung-Oculus-1425x571x

Somit kann man sich unterwegs im Zug mit Actionfilmen, Pornofilmen oder Games vergnügen ohne dass man die echte Realität sehen muss und komplett in die eigene Welt eintauchen kann.

Vielleicht kommt es mal so weit, dass mitten in der Stadt Schilder aufgestellt werden müssen mit der Bezeichnung „Bitte bei Überquerung der Strasse kein VR benutzen“. Es ist ein Fakt, dass seit dem Smartphones existieren mehr Menschen dadurch sterben als durch Hai-angriffe. Diese Zahl sollte sich wohl erhöhen wenn VR’s mittlerweile auch in der Öffentlichkeit benutzt werden.

Meiner Meinung nach sind VR’s gut für Simulator/Gamefans wie ich, die sich im Cockpit einer Sukhoi Su27 oder Boeing 777 umsehen wollen um den vollen Spielspass zu geniessen. Es ist eine gute Entwicklung für die Game und Filmbranche, aber dass so ein Teil auch in der Öffentlichkeit tragbar sein wird ist „just too much“

Hier noch ein Werbespot von Samsung.

 

No Comments

Post a Comment