_56A9417

Vactum INSIDE: DJane NUTTERS

60`000 Party People, geniales Wetter und viel Bier.  Obwohl die Street Parade am gleichen Samstag stattfand, liessen es sich 60`000 Musikbegeisterte nicht nehmen ihre Lieblings Bands anzuschauen. 

Die fünfte Episode ging ohne Zwischenfälle über die Bühne. Die Crème de la Crème der Internationalen Musikszene hat vor den Toren Zürichs, ein meega Lärm veranstaltet. Grössen wie The Kooks, Alt-J, Fatboy Slim, Kasabian, Tame Impala, Skrillex, Seed, Paul Kalkbrenner brachten uns zum tanzen und schreien.

Wir möchten euch jedoch eine Newcomerin aus Zürich vorstellen. Ihre Elektro Beats sind hart und die Synthies fresh. Wir wünschen euch viel Spass mit dem Interview. Danke an Nutters&Crew

_56A9417

Vactum: Hast eine supershow hingelegt, wie ist es für dich dort oben zu stehen?

Das ZOA Publikum ist toll. Ich kann mit ihnen super Kontakt aufnehmen und ständige Kommunikation mit der Crowd ist sehr wichtig, was hier sehr gut klappt. Die Party People hier sind definitiv eine herausforderung aber ich hatte eine menge Spass.

Bist du zum ersten mal am ZOA

Nein, ich war heute zum zweiten mal hier

Seit wann bist du DJane?

Sei 1.5 Jahren lege ich auf. Ich habe vor 2 Jahren angefangen zu üben

Was war das Ausschlag gebende?

Ich arbeite im Journalismus und bin per Zufall reingerutscht.
DJane ist meine Leidenschaft welche ich dank dem super Feedback weiter ausgebaut habe.

Ich spielte vorher jedoch schon 12 Jahre Geige und komme aus einer musikalischen Familie

Ist es anstrengend unterwegs zu sein?

Es ist meine grosse Passion. Ich war unvorbereitet es ging alles so schnell. Neben meinem Job bei VICE ist DJ zu sein meine grosse Leidenschaft. Es ist mega spannend immer andere Orte zu sehen.

Welches Openair war bis jetzt am besten aus deiner sicht als DJane?

Schwierig… Das Zürich Openair letztes Jahr. In der Schweiz war ich noch nicht an allen Festivals war aber bis jetzt immer eine andere Erfahrung. Holi festival war cool, die Leute waren sehr partyfreudig.

Wirst du Songs mit anderen Künstlern raus bringen?

Ich habe einen Song mit Cali P gemacht und es sollte in den nächsten Wochen erscheinen.

Bekommst du schon angebote von Plattenfirmen?

Jein… Ist halt schwierig sich zu entscheiden. Wir wollen bei diesem Thema nichts überstürzen und vergleichen die Angebote um zu sehen wer am meisten zu uns passt.

Was würdest einem angehenden DJ raten?

Mach dein Ding auch wenn es in eine komplett falsche Richtung geht. Mach es mit liebe und Leidenschaft. Du wirst auch sehr viel Zeit eine Menge Arbeit investieren müssen.

Was sind deine nächsten Shows?

Am Samstag nach der Street Parade gibt es eine after Party im Zürcher Komplex 457 mit Tujamoo, Bassjackers, Flic Flac, Angemi und vielen weiteren.

Was hast du für deine Zukunft noch geplant?

Ich möchte vollgas Songs raushauen. Ich hatte bisher keine eigenen Tracks was sich aber dieses Jahr ändern soll.  Ich schliesse mein Studium bald ab und danach möchte ich voll und ganz DJane sein und die Menschen bewegen.

No Comments

Post a Comment