Mermaids_1171

Vactum INSIDE: Die Meerjungfrauen

Er ist der Fotografie verfallen, Sie ist ein Model mit einer grossen kreativen Ader.Die zwei Kreativköpfe Bjørn und Deborah haben wir in der kleinen aber feinen Universitätsstadt Konstanz getroffen und haben uns im Wohnzimmer sensationell unterhalten.

Mermaids_1171

Wie kamen wir aber auf die beiden? Nun Freunde von Freunden kennen andere Freunde und so weiter. Nachdem wir die ersten Bierflaschen bestellt hatten, fingen wir an über ihr Video “Mermaids „ zu reden.

“Wir haben das Projekt Monate lang geplant und mussten sehr sehr viele Bewilligungen einholen” sagt uns Björn nach einem genüsslichen schluck Bier. Der ehemalige Musik Fotograf ist eigentlich ausgebildeter Informatiker, doch wie das mit Kunst und Passion halt so ist, ist der junge Mann nun bei People und Werbe- Fotografie gelandet. “Musik ist jedoch immer noch mein Ding und da hängt mein Herz dran”. Des Weiteren gehören zu seinen Kunden namhafte Firmen wie laut.de, dm Drogerie Markt, AND1 – Basketball Company, Campari Russian Standard Vodka, die REWE GROUP Toom Baumarkt, Stadtwerke Konstanz und die Touristen Information Konstanz.

björn

Bjørn Jansen

Weitere Arbeiten von Bjørn könnt ihr hier bewundern

Sie Jettet um die Welt war schon zweimal in der Britischen Vogue und hat für Cro`s Kleiderlabel VIOVIO und Melt Cosmetics in Los Angels gemodelt. Nebenbei stand sie auch schon mit Grössen wie Moritz Bleibtreu vor der Filmkamera.

Deborah Frey

“Zum allerersten mal gemodelt habe ich als ich noch ganz klein war, für ein Spiel von Ravensburger”

_DSC4306

Debby in der Mitte

Einen Lacher konnte ich mir da nicht verkneifen.  Doch wie kam Sie den drauf einen Kurzfilm und eine Fotostrecke mit Jungfrauen zu drehen?

“Wir wollten etwas wirklich Anspruchvolles auf die Beine stellen, an dem auch viele verschiedene und vorallem kreative Leute beteiligt sein sollten”

deborah_frey_bjoern_jansen_miami_3

Deborah Frey

So haben die beiden das ganze von A bis Z selber durchgeplant organisiert und auch durchgezogen. Was dabei rausgekommen ist könnt ihr unten im Making of Video sehen und die Geschichte lassen wir für Interpretationen offen.

„Der finale Fashionfilm und die finalen Bilder befinden sich zurzeit noch in der Post-Production und  benötigt noch etwas zeit, aber gut Ding will Weile haben„. Da es sich um ein lokales Projekt handelt und den Bodensee thematisiert wird es auch im Bodeseeraum eine Ausstellung des Projekts geben.

3d15286449c726e107839db70a064f3b137692869015505541-89-1400532894

debby

deborah_frey_foto_bjoernjansen

deborah_frey_model_front_coultique

DSC4151_1000DeborahFrey tomziora_VIOVIO_07_2048Kopie Editorial_Deborah_Frey

853B8637-policyoftruth-Scale-mL

11754696_1129472300401725_4042429544037673527_o

2 Comments
  • Hannah
    Antworten 28. Oktober 2015 at 14:16

    Klasse Idee, klasse Umsetzung, schön zu sehen dass es noch kreative Köpfe mit genug Eigeninitiative gibt. :)

    • Deborah
      Antworten 3. November 2015 at 20:47

      Hallo Hannah ,
      Vielen dank das freut einen sehr zu hören, nicht viele Meschen wissen was für ein enormer Aufwand hinter soetwas steckt und das ganze ohne einen Geldgeber im Rücken :*

Post a Comment