001

System der Zerstörung der biologischen Natur der Menschen

 
001
Es ist ein Konzept. Das Konzept hat auch einen Namen.
Es nennt sich System der Zerstörung der biologischen Natur der Menschen.
Kennen Sie das Konzept?
Und so läufts ungefähr (das ist aber erst der Anfang):
In der Schule wirst du alles lernen.
Hallo, ich bin eure neue Lehrerin.
Ihr könnt mich immer alles fragen. Fragen kostet nichts.
Ich habe noch eine Frage.
Ja gerne.
Ich möchte gerne verstehen was die Leute mir sagen oder sagen wollen, damit ich mich orientieren und mitreden kann.
Ja sagen sie dir denn nichts?

Doch sie sagen viel aber ich konnte den Sinn der Worte bis jetzt nicht genau verstehen.
Ich konnte die Informationen nicht einordnen. Akkustisch habe ich die Worte sehr gut verstanden.
Weisst du, das steht jetzt nicht im Lehrplan.
Könnten sie bitte eine Ausnahme machen?
Das wirst du dann im Leben schon noch sehen.
Wie bitte?
Wir können halt nicht alles wissen.
Bitte eine Ausnahme?
Jeder siehts ein bisschen anders.
Aber was sieht denn jeder ein bisschen anders?
Das kannst du nicht verstehen.
Wie bitte?
Jetzt glaub`s endlich.
Es ist halt so wie es ist.
Ja, aber wie ist es denn?
Frag nicht so blöd. Es gibt kein absolutes Wissen.
Aber es muss doch eine Möglichkeit geben zu verstehen, wovon die Leute reden.
Woher willst denn du das wissen?
Könnte es nicht sein, dass es eine andere Möglichkeit gibt zu verstehen?
Da wären ja alle anderen Idioten.
Warum bekomme ich keine Antwort, die ich einordnen kann?
Darum.
Aber…?
Wir haben jetzt keine Zeit. Wir müssen erst mal ganz dringend singen und tanzen.
Hmm…?
002
Ich bekomme ja gar keine Antwort in der Schule.
Ach komm. Sieh es positiv. Die meinen es doch nur gut mit dir. Du musst einfach nur fragen – immer nur fragen.
Dann muss ich noch einmal (Mami und Papi?) fragen?
Das mussten wir auch machen.
Das musst du selber schauen.
Wie kann ich das selber schauen?
Du musst dich selber metzgen.
Bitte helft mir doch eure Worte zu verstehen, dass ich die Geschichte einordnen kann. Ist es so schwierig? Also hier die Geschichte:
Es war einmal ein alter Mann der hatte einen hohlen Zahn und in diesem hohlen Zahn lag ein Zettel, darauf stand: Es war einmal ein alter Mann der hatte einen hohlen….
Willst du mich verarschen?
Sieh doch nicht alles so negativ. Du musst jetzt in die Schule.
Kann ich da wirklich alles fragen?
Ja. In der Schule kannst du alles fragen.
Ich freu mich, danke. –
Hallo ich bin euer neuer Lehrer. Ihr könnt mich immer alles fragen. Fragen kostet nichts.
Ich habe eine Frage. Das steht jetzt nicht im Lehrplan. Können sie eine Ausnahme…
Sitz platz bleib.
Oh. Äh…? Bitte eine Ausnahme?
Wenn ich es dir jetzt sage, dann kannst du ja später nichts mehr lernen.
Aber warum nur…?
Damit du was zum Fragen hast.
Wie bitte?
Sei schön brav.
Aber ich bin doch brav.
Auf dich haben wir gerade noch gewartet, dass du uns erklärst wie`s ist.
Ich erkläre ja gar nichts. Ich möchte doch nur den Sinn des gesprochenen Wortes das von anderen an mich herangetragen wird sinngemäss verstehen, weil ich die Menschen ernst nehme und damit ein Gespräch überhaupt stattfinden kann.
Jetzt glaub`s endlich.
Aber…?
Was Hänschen will das hat er nicht und was er hat das will er nicht.
Aber was hat er denn nicht?
Das siehst du von da und ich von hier.
Dann sieht also jeder immer alles von einer anderen Seite?
Ja. Genau.
Warum?
Das kann man so nicht sagen.
Wie kann man es denn sagen?
Alles ist relativ.
Wie meinen sie das?
Du, – wir haben jetzt keine Zeit. Wir müssen jetzt erstmal ganz dringend singen und tanzen.
Aber ich möchte doch nur verstehen…
 Das kommt dann in der höheren Klasse.
Aber…?
Hat tu Probleme – mut tu lösen. Sag mal bist du ein Wunschkind?
Wie bitte?
Und sag mal wie geht es deinem Bewährungshelfer? Wie bitte? Sieh es einfach positiv. Wir meinen es nur gut mit dir. Wer will Helikopter fliegen?
Ich.
Dann kannst du jetzt Toilette putzen. Und danach lernen wir schön Essen bei Tisch – ohne Schmatzen.
Gibt es keine andere Möglichkeit sich zu orientieren?
Du solltest dich selber mal reden hören.
Aber eins und eins ist doch zwei.
Nein. Drei.
Wie bitte?
Sieh mal da ist Vater = 1 und Mutter = 1 und 1 Kind = 3. Das müssen wir ganz klar sehen.
Aber…?
Da kann man nichts machen.
Was ist nur los?
Alles was nicht angebunden ist.
Ach so.
Ist das wirklich alles, was ich lernen kann?
So, jetzt hast du aber den letzten Zwick an der Geisel. Was glaubst du eigentlich wer du bist?
Hä?
Und jetzt voran, voran, die Zeit drängt wir müssen unbedingt erst mal ganz dringend singen und tanzen. Immer störst du den wichtigen Unterricht.
Wenn du nicht brav bist kommst du ins Heim. Und jetzt merke dir ein für alle mal: Bei uns ist Fantasie wichtiger als Denken, weil unser Denken ist begrenzt.
Warum tun die so komisch?
Ich weiss nicht wovon du redest. Sieh doch nicht immer alles so negativ. Die meinen es nur gut mit dir. Alternativ: Finger auf Brust. Was hast du da? – Nasenstubs – Dann über Kappe fahren. Oder weisst du wie ein Zündholz zweimal brennt?
Seid ihr geistig behindert?“Man sollte niemals Dinge auf Bösartigkeit zurückführen, die mit Dummheit erklärt werden können“.
Das ist ein bedeutender und auch notwendiger Satz.
Er hält die Leute davon ab, paranoid zu werden.
Daraus ergibt sich allerdings ein Folgesatz, den die meisten Leute nicht kennen.
„Man KANN Dinge auf Bösartigkeit zurückführen, die mit Dummheit nicht erklärt werden können.“ – Robert Canup
003
Beitrag von Büro für Ponerologie
3 Comments

Post a Comment