emmalacht_sommerregen

SOMMERREGEN

Die letzten Reste Sand von den Beinen streichen.  In bester Begleitung mache ich mich auf den Weg,  um noch 1-2 gute Drinks in der neu gewonnenen Lieblingsbar zu genießen.  Ein nahezu perfekter Tag. Die Sonnenstrahlen haben die kleinen Sommersprossen auf der Haut hinterlassen,  die auf den ersten Blick nicht passen, aber dann doch ganz süß sind.  Die Luft,  die in der eigenen Nase nur nach Sonnencreme und Sommer riecht, wird langsam von dem nahenden Gewitter überdeckt. Die Wolken scheinen so schwer zu sein,  dass sie die Luft bis zum Boden  zusammenstauchen. Es ist kaum noch auszuhalten. Und dann fallen endlich die erlösenden ersten Regentropfen.
“Gerade noch rechtzeitig ins Trockene gekommen”,  sagt der große Typ, der gerade zur Tür rein ist.  Die Frau an seiner Seite wischt sich die nassen Haare aus dem Gesicht und lächelt erleichtert.  Der Regen prasselt so stark ans Fenster,  dass ich sehr laut reden muss,  um an dem Gespräch teilzunehmen.  Immer wieder schweift mein Blick nach draußen. Der Regen wirkt beruhigend,  fast schon therapeutisch.  Doch trotzdem ist da ein Gedanke,  den ich nicht abstreifen kann.  Seit dem ersten Tropfen, der vom Himmel gefallen ist.  Warum eigentlich nicht,  denke ich.  Vertraust du mir? Komm mit! Aber lass deine Sachen hier.  Wir rennen raus in den Regen.  Kurz bleibe ich stehen.  Dieser flüchtige Moment,  in dem man noch nicht ganz durchnässt ist,  lässt mich kurz zweifeln.  Ich höre dich lachen.  Weshalb haben wir das nicht schon eher gemacht?  Wir tanzen im Regen. Die Leute in der Bar beobachten uns.  Sie sitzen auf der sicheren Seite.  In ein paar Gesichtern ist so etwas wie Bewunderung zu sehen. 

Es ist einer dieser Momente, in denen das Leben einen Soundtrack bräuchte. Die Musik, die alles noch perfekter machen würde, zu der man gerade jetzt gerne tanzen würde. Aber das Leben ist kein Film und so hat jeder seine ganz eigene Musik im Kopf. Unsere Melodie des Augenblicks gibt es in vier Varianten. Es viel uns wirklich schwer,eine Entscheidung zu treffen. Aber so ist für fast jeden Typ was dabei.

Kiss Me – Ed Sheeran

I’m Sorry I Don’t Know What To Do – Life in Film

Song 2 – Blur

Wann habt ihr das letzte mal im Regen getanzt? Und welche Musik wäre der perfekte Soundtrack dazu? Die liebe Maribel hat genau das als Thema für Ihre Rubrik Musik & Du ausgewählt.

3 Comments
  • Markus
    Antworten 23. August 2015 at 12:32

    J.S Bach- wachet auf

  • Jimmy
    Antworten 23. August 2015 at 12:34

    White Lies- Death

  • Susannee
    Antworten 23. August 2015 at 12:49

    Selah Sue – Alone

Post a Comment