platten

Neue Platten (endlich) – Eurythmics & Sinead O’Connor

Bei „Der Blog & Ich“ auf choconistin könnt ihr lesen, dass mich alte Dinge faszinieren. Vorallem auch ältere Musik gefällt mir sehr. Als mir meine Mutter dann ihren alten Plattenspieler überlassen hat, war das für mich der Startschuss, um Platten zu sammeln. Ich bin keine Expertin, und ich würde nie 80 Euro für eine Platte ausgeben, nur weil es ein „Liebhaberstück“ ist – ich kaufe mir nur Platten, die meinem Musikgeschmack entsprechen, von Bands, Sängern, Gruppen, die ich mag. Einfach nur aus Gefallen an dem Klang einer Platte auf meinem Plattenspieler. Leider sind meiner Mutter viele ihrer Platten abhanden gekommen, und mein Vater hatte auch nur eine Platte für mich, von den Beatles.“Paperbag Writer“ auf der einen Seite und „Rain“ auf der anderen Seite. Ich habe mich darüber gefreut, aber für viele Monate hatte ich einfach keine anderen Platten, die ich hören konnte. Viele Künstler veröffentlichen ihre Musik ja heute auch noch als Vinyls – aber irgendwie ist das nicht das, was ich will. Ich möchte alte, benutze Platten finden, mit Geschichte. Und wenn ich mir eine neue Platte kaufe, muss sie mir schon richtig gut gefallen. Leider gibt es in meiner Stadt keinen Plattenladen – was mich ziemlich aufregt, aber ohne Nachfrage eröffnet ja auch niemand so einen Laden – und so war meine einzige Möglichkeit, zu Müller, MediaMarkt etc. zu gehen und mir neue Platten zu kaufen. Was ich nicht getan habe. Stattdessen habe ich abgewartet – und letzte Woche kam dann der lang ersehnte Moment (wie dramatisch). Ich war mit meiner Familie und Freunden in München (dazu auch ein Post…?) und wir sind durch irgendwelche Seitengassen gegangen, als ich „Docks’s CD Börse“ entdeckt habe. Neben CDs, DVDs und Blu-rays gab es dort auch – tadaa- Schallplatten. Ich hätte wahrscheinlich den halben Ladenbestand mitnehmen können, aber 1. hatte ich nicht so viel Geld dabei und 2. wollte ich die anderen nicht warten lassen. Deswegen sind es am Ende zwei Platten geworden, aber besser als nichts!

Weiterlesen

platten

No Comments

Post a Comment