Händedruck oder 5000 CHF Strafe

Händedruck oder 5000 CHF Strafe

Händedruck oder 5000 CHF Strafe

Der Händedruck ist im westlichen Raum die übliche Begrüssung oder Verabschiedung zweier Menschen.
In der Schweiz haben zwei muslimische Kinder in der Schulde den Händedruck nun verweigert.

Im Islam verhält sich dies jedoch in einigen islamischen Rechtsschulen anders. Die rituelle Reinheit (jener Zustand, in welchem man das islamische Pflichtgebet zu verrichten hat) ist nach der Berührung einer Person des anderen Geschlechts gebrochen. Darum verweigerten die Schüler den Händedruck. Nicht wegen mangelden Respekt, sondern aus Religionsfreiheit.

Heute hat ein Schweizer Gericht nun entschieden die Kinder müssen nach Aufforderung die Hand reichen, oder die Eltern können dafür mit bis zu 5000 CHF abgestraft werden.
Andere Länder, andere Sitten.

Was meint ihr dazu?
Ich finde es das ganze ziemlich kleinkariert. Haben wir keine anderen Probleme? Zudem ist das nur weiteres Benzin für all die Hetze gegen oder für Moslime.

No Comments

Post a Comment