emmalacht_advent

# DIY: Adventskranz

Während wir uns schon mitten im Weihnachts-Paradies befinden, gibt es wie jedes Jahr neben den Leuten, die nur die Köpfe schütteln, auch viele die jetzt denken „Ach mist, ist es schon wieder so weit?!“. Und JA, es ist soweit! Da wir allerdings volles Verständnis für diejenigen haben, die es schon wieder verschlafen haben, haben wir ein kleines DIY vorbereitet. Unser Adventskranz ist kein Adventskranz im ursprünglichen Sinne, aber trotzdem eine ganz süße Idee, wie wir finden. Aber seht selbst:

emmalcht_advent_4

Ihr benötigt:

4x Marmeladengläser
weiße Acrylfarbe/ Deckweiß
Schwamm
Teelichter
rotes Dekoband
Zahlen Schablonen
Klebeband /doppelseitiges Klebeband

Die Gläser, die ihr benötigt, sollten nicht zu hoch sein und eine Öffnung haben, die groß genug ist, dass einfach eTeelichter hindurch passen. (Denkt daran, dass ihr die Teelichter noch leicht anzünden müssen könnt. 😉 ) Falls die Gläser unterschiedlich groß sind, ist das kein Problem. Es wird so gestaltet, dass es trotzdem harmonisch zusammen passt. Schneidet dann die Zahlen 1 bis 4 aus einem Papier so aus, dass sie als Ganzes sind.
Tipp: Falls ihr Probleme habt, die Schablonen mit der freien Hand zu zeichnen, dann druckt euch die Zahlen aus und schneidet sie aus .(Eine Vorlage findet ihr am Ende des Posts.)
Klebt die zahlen dann auf die Gläser. Nutzt hierfür das Klebeband. Falls ihr kein doppelseitiges Klebeband habt, könnt ihr kleine Rollen mit dem Klebeband kleben. Schneidet dafür kleine Stücke ab und klebt die beiden Enden des Streifens so aneinander, dass die äußere Seite klebt. Bringt das Klebeband nun an der Rückseite der Schablone an. Jetzt können die Schablonen an die Gläser geklebt werden.

emmalacht_ad_3

emmalacht_ad_2

Nun geht es an das Gestalten der Gläser. Wir haben uns für weiße Acrylfarbe entschieden, um eine Schneeoptik zu erzieheln. Das auftragen mit dem Schwamm ermöglicht neben einer schönen Optik, dass die Farbe gut geschichtet werden kann. Tragt am Anfang also etwas weniger Farbe auf und tastet euch so an euer Wunschergebnis vor. Direkt um die Schablone sollte jedoch möglichst viel Farbe aufgetragen werden, damit man die Zahl auch deutlich erkennen kann.

emmalcht_ad_1

Ist die Farbe getrocknet (nach ca. 1.5h ) könnt ihr die Schablonen vorsichtig abziehen. Um den ganzen den letzten Schliff zu verpassen, bindet ihr nun eine Schleife um das Glas.

Wir hoffen euch gefällt dieses kleine DIY – wir freuen uns über eure Kommentare!

emmalacht_schablone_zahlen

/ Schablone /

No Comments

Post a Comment